Bratapfel Dessert im Glas

mit nur 5 Zutaten

Falls du noch auf der Suche nach einem leckeren und trotzdem gesunden Dessert für dein Silvestermenü bist, dann habe ich hier genau das Richtige für dich: ein Bratapfel Dessert im Glas. Denn was passt besser in den Winter als leckerer Bratapfel in Kombination mit Zimt?

Bratapfel Dessert vegan und gesund

Cashewkerne statt Mascarpone, Sahne oder Eis

Was macht dieses Bratapfel Dessert im Glas so gesund? Statt Mascarpone, Sahne oder Eis verwenden wir als Basis für die cremige Konsistenz nämlich Cashewkerne. Diese Alleskönner machen sich nicht nur im Studentenfutter gut, sondern lassen sich auch wunderbar zu leckeren Desserts verarbeiten. 

Neben Proteinen und gesunden Fetten stecken sie voller Vitamine und Mineralstoffe. So enthalten sie lebenswichtige B-Vitamine und liefern Eisen, Magnesium und Zink. 100 g Cashewkerne decken bereits den Tagesbedarf an Magnesium. 

Kostenlose Probestunde Live Online Yoga

KOSTENLOSE PROBESTUNDE

Live Online Yoga

60 Minuten ganz bequem & flexibel von zuhause aus.

Yoga bringt deinen Stoffwechsel in Schwung, verbessert deine Flexibilität, Kraft und Ausdauer, schult deine Aufmerksamkeit und stärkt dein Selbstbewusstsein.

Rezept: Bratapfel Dessert im Glas

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: 10 Minuten / 2 Stunden Einweichzeit

Backzeit: 20 Minuten

gesamte Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:

*Werbelink: wenn du über diesen Link einkaufst, unterstützt du meine Arbeit und ich bekommen vom Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zubereitung:

  1. Die Cashewkerne für ca. 2 Stunden in Wasser einweichen. Anschließend abspülen und das Einweichwasser wegschütten. Die Datteln separat für 2 Stunden in den angegebenen 150 ml Wasser einweichen. Das Einweichwasser der Datteln verwenden wir später mit. 
  2. Die Äpfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Anschließend in feine Schreiben schneiden und auf einem Backblech verteilen. Die Äpfel können optional vorher geschält werden. Ich selbst lasse die Schale jedoch immer dran.
  3. Die Apfelscheiben mit Zimt bestreuen und bei 200 Grad Umluft für 20 Minuten im Ofen backen. 
  4. Die gebackenen Äpfel abkühlen lassen und zusammen mit den anderen Zutaten (Cashewkerne, Datteln mit dem Einweichwasser und dem Zitronensaft) in einen Mixer geben und cremig pürieren (alternativ einen Stabmixer verwenden). 
  5. Je nach Geschmack kann zusätzlich noch etwas Zimt hinzugegeben werden. 
  6. Die Creme in Gläser füllen, glattstreichen und für ein paar Stunden kaltstellen. 
  7. Guten Appetit!

Tipp: Das Bratapfel Dessert im Glas kann vor dem Verzehr noch mit ein paar Apfelscheiben, Mandelsplittern oder Mandelblättchen sowie Zimt garniert werden.

Viel Spaß beim Nachmachen! Teile gerne dein Ergebnis mit mir auf Instagram @fit_mit_ani.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: