Pasta mit grünem Spargel

Auf die Spargelsaison freue ich mich immer ganz besonders. Zum Glück gibt es bei uns aktuell an jeder Ecke einen Spargelstand mit leckeren Spargeln aus der Region. Ein ganz großer Fan bin ich vom grünen Spargel. Dieser ist nicht nur optisch ein Highlight, er schmeckt auch noch besonders aromatisch und als weiteren Pluspunkt muss man ihn kaum schälen. Gestern gab es diese Pasta mit grünem Spargel bei uns. Das Gericht ist so unglaublich lecker geworden, dass ich es unbedingt mit euch teilen möchte. 

Wie gesund ist Spargel?

Spargel…

  • ist kalorienarm mit nur 18 Kilokalorien je 100 g – er besteht zu 95 % aus Wasser
  • steckt voller Vitamine wie z.B. Vitamin K, A, E, C und B-Vitamine
  • enthält wertvolle Mineralstoffe & Spurenelemente wie Kalium, Phosphor, Magnesium, Calcium, Eisen, Kupfer und Zink
  • enthält viel Folsäure und fördert somit die Zellerneuerung, die Blutbildung und bringt den Stoffwechsel in Schwung
Blähbauch ade - 5 einfache Tipps für einen flachen Bauch

KOSTENLOS ZUM DOWNLOAD

Blähbauch adé:


Mit 5 einfachen Tipps zu einem flachen Bauch!

Hol dir jetzt kostenlos meine 5 besten Tipps, um deinen Blähbauch endlich loszuwerden. 

Rezept: Pasta mit grünem Spargel

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

gesamte Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten:

  • Dinkel-Vollkorn-Pasta* für 4 Portionen
  • 350 g grüner Spargel, in ca. 3 cm lange Stücke geschnitten
  • Olivenöl
  • 2 rote Zwiebeln, in feinen Scheiben oder fein gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen, in feinen Scheiben oder fein gewürfelt
  • 1 Rosmarinzweig
  • 2 große Tomaten, gewürfelt
  • 6 EL Tomatenmark
  • 800 g Passata
  • ca. 8 getrocknete Tomaten*, fein gewürfelt
  • frische & getrocknete italienische Kräuter
  • Salz & Pfeffer*

*Werbelink: wenn du über diesen Link einkaufst, unterstützt du meine Arbeit und ich bekommen vom Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht

Zubereitung:

  1. Olivenöl in einem Topf oder einer großen Pfanne vorsichtig erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch sowie den Rosmarinzweig hinzugeben und kurz andünsten.
  2.  Die frischen Tomaten sowie das Tomatenmark hinzugeben. Nach ca. 5 Minuten die Passata, 2 TL getrocknete italienische Kräuter sowie die getrockneten Tomaten ebenfalls in den Topf geben und für 30 Minuten köcheln lassen. 
  3. Kurz vor dem Anrichten die Pasta nach Anleitung kochen und die grünen Spargeln in einer separaten Pfanne mit etwas Olivenöl für wenige Minuten dünsten, sodass sie noch bissfest sind. Spargeln mit Salz & Pfeffer abschmecken.  
  4. Die Tomatensauce ebenfalls mit Salz & Pfeffer abschmecken und die fertige Pasta mit der Sauce vermengen. 
  5. Auf Teller geben und mit den grünen Spargeln und frischen Kräutern garnieren. 
  6. Guten Appetit!

Tipp: Da der grüne Spargel an der Oberfläche wächst, ist er meist nicht so holzig wie der weiße Spargel und du brauchst ihn daher kaum schälen – meistens lediglich an den Enden. 

Viel Spaß beim Nachmachen! Teile gerne dein Ergebnis mit mir auf Instagram @fit_mit_ani.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: