Raw Cake mit Feigen

Ich liebe Kuchen! Und noch mehr liebe ich Kuchen, die gar nicht gebacken werden müssen. Dieser leckere Raw Cake mit Feigen kommt zudem komplett ohne industriellen Zucker aus, ist glutenfrei und vegan

Raw Cake Rezept

Gesünder als Kuchen, aber genauso lecker

Was genau ist eigentlich ein Raw Cake und was unterscheidet ihn vom herkömmlichen Kuchen? Ein Raw Cake besteht ausschließlich aus Zutaten, die nicht gebacken werden müssen. 

Wir greifen hier auf frische und möglichst unverarbeitete Lebensmittel zurück, was aus meiner Sicht den größten Unterschied zum klassischen Kuchen darstellt. Im Raw Cake stecken eben nicht nur „leere“ Kohlenhydrate aus Auszugsmehlen und industriellem Zucker. 

Blähbauch ade - 5 einfache Tipps für einen flachen Bauch

KOSTENLOS ZUM DOWNLOAD

Blähbauch adé:


Mit 5 einfachen Tipps zu einem flachen Bauch!

Hol dir jetzt kostenlos meine 5 besten Tipps, um deinen Blähbauch endlich loszuwerden. 

Rezept: Raw Cake mit Feigen

Portionen: 10 Stücke

Vorbereitungszeit: 4 Stunden Einweichzeit

gesamte Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:

Für den Kuchenboden:

Für die Füllung:

Für den Schokoguss:

Ich mache den Schokoguss immer selbst, dann weiß ich genau, was drin ist. Dieser Schritt ist natürlich optional.

Topping:
  • frische Feigen

*Werbelink: wenn du über diesen Link einkaufst, unterstützt du meine Arbeit und ich bekommen vom Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zubereitung Kuchenboden:

  1. Die Feigen für ca. 20 Minuten in Wasser einweichen. Das Einweichwasser wird für das Rezept nicht benötigt. 
  2.  Alle Zutaten für den Kuchenboden in eine Küchenmaschine geben und zerkleinern, bis eine klebrige Masse entsteht. 
  3. Eine Kastenform entweder mit Frischhaltefolie auskleiden oder eine Silikonform verwenden. Die Masse in der Form verteilen und mit den Händen festdrücken. 

Zubereitung Füllung:

  1. Die Cashewkerne für ca. 4 Stunden in Wasser einweichen (hier verwenden wir das Einweichwasser nicht mit). Die Datteln für 2 Stunden in 125 ml Wasser einweichen (hier verwenden wir das Einweichwasser mit).
  2. Die Cashewkerne, die Datteln mit Einweichwasser sowie die restlichen Zutaten für die Füllung in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse pürieren. 
  3. Die Füllung in die Form geben und glattstreichen. 

Zubereitung Schokoguss & Topping:

1. Die Kakaobutter über einem Wasserbad schmelzen lassen. 
2. Das rohe Kakaopulver und den gemahlenen Kokosblütenzucker unterrühren. 
3. Den Guss über den Raw Cake geben und mit frischen Feigen garnieren.

Den fertigen Raw Cake kaltstellen und am besten über Nacht fest werden lassen. Guten Appetit!

Tipp: Wer sich nicht über Nacht gedulden kann (zu diesen Personen gehöre ich meistens auch) kann den Raw Cake auch für einige Zeit ins Gefrierfach stellen.

Viel Spaß beim Nachmachen! Teile gerne dein Ergebnis mit mir auf Instagram @fit_mit_ani.

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: